Hohe Verfügbarkeit durch eigene Logistik

  1 Monat Widerrufsrecht

  Wir versenden weltweit

  Kundenservice per E-Mail und Whatsapp

Zur Startseite wechseln

Digitales Mikroprozessor Zählwerk für Grundig TS1000

Nur minimale Änderung des originalen Erscheinungsbildes der TS1000, der Charakter der Maschine bleibt erhalten.

  • Zähleranzeige wie Originalzählwerk, d. h. gleiche Zählgeschwindigkeit. Zählerstand bleibt auch bei Ausschalten erhalten.
  • Nur minimale Änderung des originalen Erscheinungsbildes der TS1000, der Charakter der Maschine bleibt erhalten.
  • 5-stellige Anzeige mit 0.1er-Stelle, die den langsamen, aber sichtbaren Fortschritt der 1er-Stelle des mechanischen Zählwerks ersetzt.
  • Wahlweise Anzeige in der Bandlaufzeit (h.mm.ss), für verschieden Bandtypen sowie Spulendurchmesser geeignet.
  • Vorwahl für Autostopp-Funktion wie beim Originalzählwerk funktionsfähig.
  • 1x Adapterplatine für Verkabelung, 1x Halter für Adapterplatine, 1x bebilderte Ausbauanleitung (Downloadlink), 1x Filterscheibe 30% Lichtdurchlässigkeit für das Ausschnittfenster der Frontplatte, 1x Elektronisches Zählwerk (nach Einsendung und Umrüstung), 1x freigemachtes Paketlabel und Versandmaterial (für Einsendung des Zählwerks)

289,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Set
  • Versand noch heute bei Bestellung und Bezahlung bis 14:00 Uhr
  • Lieferung vsl. zwischen dem 09.12. und 11.12.2022
  • Sparversand nur 2,95 € (deutschlandweit)
  • Versand weltweit ab 7,45 €
  • Ein Monat Widerrufsrecht
SKU: 10071
Unser digitales Zählwerk für die Grundig TS1000 wurde entwickelt, um das mechanische Zählwerk in der Grundig TS1000 Tonbandmaschine zu ersetzen.

Der Kunststoff der mechanischen Zählwerke der TS1000 ist für eine Lebensdauer von vielen Jahrzehnten nicht unbedingt geeignet. Viele dieser Zählwerke funktionieren daher nicht mehr, was natürlich für die Besitzer dieser herrlichen Maschinen sehr schade ist. Für andere Tonbandgeräte gibt es elektronische Ersatz-Zählwerke, aber für die TS1000 bis jetzt nicht, denn:

Es war außerordentlich anspruchsvoll, nicht nur einen einfachen Zähler, sondern ein so komplexes System wie dem TS1000-Zählwerk mit seiner Autostopp-Vorwahl zu realisieren, und zwar so, dass sowohl das Erscheinungsbild als auch die Bedienung für den Besitzer nahezu unverändert bleibt. Eher nur zufällig wurde eine Lösung gefunden, die diese 'wasch' mich - aber mach' mich nicht nass'-Forderung erfüllt. Aber die ist schaltungstechnisch, vom Bauteileaufwand her aber am meisten wegen der erforderlichen handwerklichen Arbeit und Erfahrung sehr anspruchsvoll bzw. aufwändig.
  • Zähleranzeige wie Originalzählwerk, d. h. gleiche Zählgeschwindigkeit
  • 7-Segment-Anzeige weiß, 5 mm (mit Filterfolie auch andere Farben)
  • Minimale Änderung des originalen Erscheinungsbildes der TS1000, nur die 7-Segment-Anzeige ist anders
  • 5-stellige Anzeige mit 0.1er-Stelle, die den langsamen, aber sichtbaren Fortschritt der 1er-Stelle des mechanischen Zählwerks ersetzt
  • Zählerstand bleibt auch bei Ausschalten erhalten
  • Wahlweise Anzeige in der Bandlaufzeit (h.mm.ss), für verschieden Bandtypen sowie Spulendurchmesser geeignet
  • Vorwahl für Autostopp-Funktion wie beim Originalzählwerk funktionsfähig

Bedienung Digitales Zählwerk an der Grundig TS1000
Beim Einschalten des Tonbandgerätes wird für einen kurzen Moment die Nummer der Firmware-Version und danach der zuletzt erreichte Zählerstand angezeigt. Wenn die interne 5 V-Betriebsspannung des Tonbandgerätes fällt, also insbesondere beim Ausschalten, wird der Zählerstand in den nicht-flüchtigen Speicher übertragen. Manchmal ist auch - zumindest teilweise - auch sichtbar, dass in diesem Zustand Lo U (= geringe Spannung) angezeigt wird.
Reset: Mit einem kurzen Tastendruck (< 800 ms) wird der Zählerstand auf 0000 zurück gesetzt.

Bandlaufzeit-Anzeige
Mit einem längeren Tastendruck (> 800 ms und < 2,4 s) wird von Zählerstand- auf Zeitanzeige umgeschaltet. Anzeige: h.mm.ss
1. Das Zählwerk am Anfang des Bandes auf 0000 gestellt wird.
2. Bei dem Zählwerk der Bandtyp, also die Stärke des Bandes (Standard-, Langspiel- oder Doppelspiel-Band) und der Durchmesser der Aufwickelspule (18, 22 oder 26,5 cm) korrekt eingestellt wurde. Das braucht nicht am Anfang des Bandes zu geschehen.

Zum Einstellen des Bandtyps wird die Taste lange (> 2,4 s) gedrückt. Es erscheint die momentane Einstellung:

26 LP: 26,5 cm (Kerndurchmesser 114,6 mm), Langspielband (35 µm)
26 dP: 26,5 cm (Kerndurchmesser 114,6 mm), Doppelspielband (26 µm)
26 SP: 26,5 cm (Kerndurchmesser 114,6 mm), Standardband (52 µm)
22 LP: 22 cm, (Kerndurchmesser 61,4 mm), Langspielband (35 µm)
22 dP: 22 cm, (Kerndurchmesser 61,4 mm), Doppelspielband (26 µm)
22 SP: 22 cm, (Kerndurchmesser 61,4 mm), Standardband (52 µm)
18 LP: 18 cm, (Kerndurchmesser 46,4 mm), Langspielband (35 µm)
18 dP: 18 cm, (Kerndurchmesser 46,4 mm), Doppelspielband (26 µm)

Mit jedem kurzen Tastendruck wird der nächste Bandtyp ausgewählt.
Mit einem längeren Tastendruck (> 800 ms, < 2,4 s) wird wieder auf Zählerstand- bzw. Zeitanzeige zurückgeschaltet.

Bei Zählwerkständen < 0000 werden auch negative Zeiten angezeigt, aber das ist nur kleine negative Zeiten sinnvoll - eigentlich nur im Bereich des Vorspannbandes.

Autostopp

Mit den Vorwahlrädern wird die Zählwerkanzeige eingestellt, bei der ein Stopp-Signal ausgelöst werden kann. Wie im Original, muss zum Auslösen eines Stopps die Autostopp-Taste gedrückt sein, so dass die rote Autostopp-LED leuchtet. Bei jedem Schalten an einem Vorwahlrad wird für einen kurzen Moment die derzeitige Vorwahl angezeigt, wobei zur Übersichtlichkeit bei der Zählerstandanzeige die Vornullen unterdrückt werden.
Wenn das Display auf Zeitanzeige geschaltet ist, wird beim Schalten an einem Vorwahlrad nicht der eingestellte Zählerstand für den Autostopp, sondern die zugehörige Bandlaufzeit angezeigt.
Wie kann ich mein Zählwerk elektronisch umrüsten lassen?
Sie bestellen bei uns das Umbaukit. Wir senden ihnen die kleine Adapterplatine und den Platinenhalter, eine Umverpackung für das alte Zählwerk und einen bebilderte Ausbauanleitung zu. Nachdem Sie das alte Zählwerk ausgebaut haben, schicken Sie uns dieses mit dem freigemachten und der Sendung beiliegenden UPS-Label zu. Nach 6-8 Werktagen erhalten Sie Ihr umgebautes Zählwerk zurück und Sie bauen es wieder ein.